THE WINNER IS …

Diesen Preis bekam das Gesundheitsamt Eimsbüttel und Lenzsiedlung e.V. für ihre hervoragende Arbeit in der Lenzsiedlung.

… die Lenzsiedlung. Wieder einmal. Schon oft ist sie in Hamburger oder in bundesweiten Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet worden. Inzwischen ist die Lenzsiedlung so ein bemerkenswertes Wohnviertel geworden, dass auch andere damit Preise gewinnen. Diesmal das Gesundheitsamt Eimsbüttel.

Gemeinsam mit dem Verein Lenzsiedlung e.V. ist es mit dem Qualitätspreis 2014 der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen ausgezeichnet worden. Gewürdigt wird damit die exzellente Gesundheitsförderung, die in den zurückliegenden 10-15 Jahren in der Lenzsiedlung stattgefunden hat.

Sie erinnern sich? Gesundheitsgespräche für Frauen von Frauen, Familienhebamme, Babyführerschein, Fit und Friedlich, Schwimmkurse, Zumba, zuzahlungsfreier Zahnersatz, Gesundheitsscout und … und … und … Erfolgreich waren und sind diese Angebote nicht nur, weil sie gut sind und den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner entsprechen.
Ebenso wichtig war, dass die Menschen in der Lenzsiedlung diesen Angeboten gegenüber offen waren und sie konsequent für sich genutzt haben. Und schließlich waren es dann Bewohnerinnen und Bewohner selbst, die „gesunde“ Angebote machten: Lenz Dance, Boxen, Chorsingen …

Natürlich geht es dabei vor allem um den Spaß an der Sache. Aber etwas Besseres als zu tanzen, Sport zu treiben, zu singen und dabei Spaß zu haben, kann man seiner Gesundheit nicht antun.

Am 9. Februar konnte ich gemeinsam mit Monika Blaß und Frau Dr. Rieger-Ndakorerwa, der Leiterin des Gesundheitsamtes Eimsbüttel, in Düsseldorf den Preis entgegennehmen. Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer Veranstaltung, an der 150 Personen aus dem Gesundheitswesen, der Politik und der Wissenschaft teilnahmen. Sogar die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen war anwesend.

Viele Gesprächspartner gratulierten uns zu der außergewöhnlich erfolgreichen Gesundheitsförderungsarbeit in der Lenzsiedlung. Das hat uns nicht nur stolz gemacht, sondern auch ermutigt, auf diesem Wege weiterzugehen.
Herzlichen Glückwunsch, Lenzsiedlung!

Christian Lorentz