Spendenaufruf für die Flutopfer in Bosnien

Von dem schlimmsten Hochwasser auf dem Balkan seit 120 Jahren, sind allein in Bosnien über eine Million Menschen betroffen. Die Flutwellen überschwemmten mehr als ein Drittel der Landesfläche Bosniens. Tausende Häuser sind zerstört, den Menschen vor Ort fehlt es an dem nötigsten, wie sauberes Trinkwasser, Nahrung, Kleidung und Drogerieartikeln.

Aufgrund dieser dramatischen, noch immer andauernden Ereignisse haben sich einige Bewohner_innen der Lenzsiedlung zusammengefunden um Sach- und auch Geldspenden für die Betroffenen zu sammeln.

Wenn sie sich mit Spenden an dieser Hilfsaktion beteiligen möchten können Sie ab sofort ihren Spendenbeitrag  im Bürgerhaus der Lenzsiedlung abgeben.

Gebraucht werden vor allem: Trinkwasser, Nahrung (insbesondere Babynahrung), Putzmittel, Hygieneartikel, Kinderkleidung und Medikamente.

Die Spenden werden dann so schnell wie möglich mit einem eigens organisierten Transport in das Überschwemmungsgebiet gebracht.

Das Bürgerhaus der Lenzsiedlung finden Sie in der:

Julius-Vosseler-Straße 193
22527 Hamburg

Ansprechpartnerin ist:

Nermina Cano
Tel.: 01724017592 
Mail: n.cano@grg.de