Patentag für Kinder und Familien

BUDNI lädt zu bunten Aktionen in der Osterstraße ein

Am Samstag, 12. April 2014, erleben Besucher der BUDNI Filialen an der Osterstraße bunte Aktionen für einen guten Zweck. In der Filiale am Kaifu, Osterstraße 1, präsentiert sich die Schule an der Isebek mit ihrer Arbeit und kleinen Überraschungen. Zu Gast in der Filiale an der Osterstraße 95 ist die Elternschule Eimsbüttel, die ihr Kursangebot für Familien vorstellt und frisch Gebackenes gegen eine kleine Spende verteilt.

Patentag in ganz Hamburg und Umgebung
Die Aktionen finden im Rahmen des ersten Patentages 2014 von 10 bis 17 Uhr statt. Zweimal im Jahr (am 15. November geht’s in die zweite Runde) stellen die Mitarbeiter aller 176 BUDNI Filialen in Hamburg und Umgebung ihr persönliches Patenprojekt vor und machen den Besuchern Lust auf‘s Spenden. Neben den individuellen Aktionen werden alle Gelder, die am 12. April im Spendenhäuschen der Filiale landen, nur für das Patenprojekt gesammelt. Auch die Spendentaste an den Kassen kommt zum Einsatz. Kunden können hier ihren Einkaufsbetrag nach Wunsch aufrunden. Sämtliche Spenden gehen zu 100 Prozent an die Hilfsprojekte. Im vergangenen Jahr kamen an beiden Patentagen mehr als 110 000 Euro zusammen. 

Vereine und Institutionen nutzen diesen Tag aber nicht nur für die finanzielle Unterstützung. Ziel ist es auch, sich den Menschen vor Ort bekannt zu machen und sich enger im Stadtteil zu vernetzen.


Über die BUDNIANER HILFE
Gefördert werden die Patenprojekte der Filialen von der BUDNIANER HILFE e.V. Der Verein wurde 1997 von Mitarbeitern der Firma Budnikowsky GmbH & Co. KG gegründet und unterstützt über diese Aktion hinaus regelmäßig weitere Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Hamburg und Umgebung. Seit Gründung konnten mehr als 2,5 Millionen Euro Spenden eingenommen werden.