Einladung zum Radiohören

 

WELLE ISEBEK begrüßt den Mai

Der Mai ist gekommen – und die WELLE ISEBEK widmet ihre dritte Sendung ganz diesem wunderbaren Wonnemonat. Was den Menschen in Eims-büttel zum „Mai“ einfällt, enthüllt eine kurzweilige Umfrage. Zum „Frühjahrsputz“ sprießen humorvolle Geschichten und Tipps. Der „Maikäfer fliegt“ und erzählt seine Lebensgeschichte. Und zum leiblichen Genuss wird eine Maischolle mit persönlichen Rezepttipps vom Hamburger Sternekoch Heinz Wehmann gebraten. Eine kunterbunte Mischung von Mai-Liedern und roman-tisch-verführerischen Mai-Gedichten runden die Sendung ab.
Nun schon zum dritten Mal gehen die ehrenamtlichen Radiomacherinnen von WELLE ISEBEK auf Sendung, dem Stadtteilradio aus Eimsbüttel von Seniorinnen für Seniorinnen – und Senioren natürlich auch!

Wann: Mittwoch, 14.05.2014, 14:00 – 15:00 Uhr
Wo: TIDE 96,0 (Kabel 95,45) Hamburgs Bürgerfunk & Communitysender

Info:
WELLE ISEBEK ist der Name der ehrenamtlich aktiven Redaktionsgruppe von Seniorinnen und Senioren im Radioladen Funkstark im Eppendorfer Weg 127 in Eimsbüttel, die zweimonatlich bei TIDE 96,0 auf Sendung geht.
Redaktionsmitglieder sind Ille Schulte, Dieter Römhild, Annelore und Werner Bratek, Dr. Birgit Warringsholz, Jutta Venus, Renate Reuter, Edda Renger, Gerd Mertens, Mechthild Führbaum, Dr. Petra Löning, Hans-Werner Kienitz. Professionelle Unterstützung erhalten sie durch zwei junge „Radioprofis“, die Kulturwissenschaftlerinnen und Medienpädagoginnen Lisa-Mia Schaich und Sanja Ewald.
Die Redaktion freut sich immer über neue interessierte Mitmacher_innen, die
Lust haben, mal ein bisschen ins „Radiomachen“ reinzuschnuppern: jeden Dienstag ab 14:00 Uhr im Radioladen im Eppendorfer Weg 127!
Eine redaktionelle Kooperation besteht mit dem Bürgerhaus Lenzsiedlung, dem Seniorenzentrum St. Markus und dem „Neuen Treff“ der KAIFU NORDLAND eG. Gefördert wird das Radio-Projekt durch die Homann-Stiftung und das Bezirksamt Eimsbüttel.

WELLE ISEBEK ist ein Projekt von K.N.I.E. – Kultur & Nachbarschaft in Eimsbüttel e.V. Der als gemeinnützig anerkannte Verein K.N.I.E. – Kultur & Nachbarschaft in Eimsbüttel e.V. ist aus der Gruppe der ehrenamtlich aktiven Männer und Frauen der NaSchEi-Agentur hervorgegangen, die z. B. auch die sommerlichen „Musikfeste im Park“ am Kaifu-Ufer im Isebek-Park organisiert und noch weitere Projekte der Seniorenarbeit und der lebendigen Nachbarschaft im Bezirk Eimsbüttel anstoßen will.
Über allem steht dabei der Spaß an der „Arbeit“.
Jeden Donnerstag um 13:00 Uhr treffen sich die Aktiven zum Jour fixe im Radioladen im Eppendorfer Weg 127, bei dem neue Ideen ausgeheckt und die nächsten Aktionen geplant werden. Interessierte sind immer willkommen. Gefördert wird der Verein K.N.I.E. – Kultur & Nachbarschaft in Eimsbüttel e.V. durch das Bezirksamt Eimsbüttel.