Nirgends in Hamburg gibt es eine derart pulsierende, vitale Atmosphäre wie in der Lenzsiedlung. Die letzte Hochhaussiedlung der Hansestadt mag architektonisch einer Bastion gleichen, ist jedoch die Heimat von 3000 Menschen aus über 60 Nationen. Ein kreatives Knäul aus 3000 Biographien, 3000 Träumen, 3000 Hoffnungen… mitten im Herzen von Hamburg gelegen.

 

Erfahren sie mehr über die „Queen Mary“ von Eimsbüttel. Ihrer Geschichte, der Quartiersentwicklung im Rahmen des Programms „Soziale (später Aktive) Stadtteilentwicklung“ von 2000 bis 2006 und bis in die heutige Zeit, der Arbeit des Stadtteilbeirates und Auszeichnungen für die Lenzsiedlung.

In regelmäßigen Abständen tagt der Stadtteilbeirat der Lenzsiedlung. Ein Gremium, welches sich aus verschieden BewohnerInnen und VertreterInnen von Einrichtungen, Vereinen, Schulen, Parteien und Wohnungsunternehmen aus der Lenzsiedlung zusammensetzt. Informieren sie sich hier über seine Arbeit, nächste Termine und Beteiligungsmöglichkeiten.